50 Jahre Bürger- und Heimat Verein Weingarten e.V.

Der Bürger- und Heimat Verein Weingarten e.V. feierte im Jahr 2015 sein 50jähriges Vereinsjubiläum.
Zahlreiche Veranstaltungen begleiteten das Festjahr des Vereins.

 

Entstehungsgeschichte:
Der Verein wurde 1965 als Bürgerinitiative gegen die Walzbachverdohlung von 24 Frauen und Männern gegründet und hat heute 370 Mitglieder. Um die vielfältigen Vereinsziele zu finanzieren, wurden von Anfang an Feste veranstaltet. Außerdem beteiligte sich der Verein am Wein- und Straßenfest. Auch durch die Herausgabe und den Verkauf des Heimatbuchs von Pfarrer Albert Nikolaus war es uns möglich, im Jahre 2010 ein eigenes Haus zu kaufen.

 

Leitbild / Ziele:
In der Vereinssatzung werden außer der Einrichtung eines Heimatmuseums, die Ortsgestaltung, der Denkmalschutz, der Natur- und Landschaftsschutz, die Förderung des heimatkundlichen Brauchtums durch Volkstanz, Volkslied, Veröffentlichungen etc. und allgemeine Wahrnehmung von berechtigten, sinnvollen Bürgerinteressen genannt.

 

Vereinslogo:
BHV-Logo
Das Vereinslogo zeigt links ein Rebenblatt, in dem die drei Weingartener Türme zu sehen sind:
Katholische Kirche St. Michael, die evangelische Kirche und den Wartturm.
Auf der rechten Seite ist das Walk´sche Haus, die Tulla Brücke und das Weingartener Wappen stilisiert.

 

Downloads:

Bürger- und Heimatverein Weingarten e.V. – Mitgliedsformular

Flyer des Bürger- und Heimatverein Weingarten e.V.