Anwesen Marktplatz 13

Hier wohnte lange Zeit die dritte große Handelsfamilie Spohrer. In ihrem Laden war nach dem zweiten Weltkrieg die Gaststätte Adria und später das M13. Besonders erwähnenswert ist der nach dem Wiederaufbau im Jahre 1697 angebrachte Haussegen: „LIEBER GOTT BEHÜT DIS HAUS IMERDAR FÜR ALLEM UNGLÜCK UND KRIEGSGEFAHR SEGNE DIE DRINEN WOHNEN FORT UND FORT DAS SIE REICH WERDEN HIR UND DORT“.