Gasthaus „Zum Adler“

Am Marktplatz 3 bekam 1827 eine Straußwirtschaft Adler die Konzession. Diese Gasstätte war auch lange Zeit das Vereinslokal der Weingartener Lesegellschaft. Ab 1921 wurde der „Adler“ unter Luise Spohrer und später durch die Familie Paul Heimberger ein gehobenes, weit bekanntes Speiselokal. Zuletzt wurde das Haus als Volksbank genutzt.