Gasthaus „Alt-Weingarten“

Früher ab 1750 war hier das Gasthaus „Schwarzer Adler“ und ab 1842 wurde es umbenannt in Gasthaus „Sonne“. Heimatforscher Albert Nikolaus schreibt vom größten und schönsten Weinkeller, denn in drei langen Reihen waren die Weinfässer aufgelegt. Manfred Häcker kaufte im Jahre 1992 das Anwesen und es wurde von ihm im Sinne des Denkmalschutzes vorbildlich saniert. Die Namensänderung in Alt-Weingarten und Nutzung als Gaststätte mit italienischen Spezialitäten erfolgte schon im Jahre 1976.