Gasthaus zum „Goldenen Löwen“

gasthaus-goldener-loewenDer „Löwe“ (1663) ist das zweitälteste Gasthaus und war die Absteige der besseren Herrschaften. Für die Seiler und Schneider war es das Zunftlokal. 1900 baute Bierbrauer Peter Förster den historischen Löwensaal im Jugendstil, dessen Charakter und Architektur nach der Entfernung der in den 1960er Jahren von Lisbeth Manz eingezogenen Zwischendecke jetzt wieder voll in Erscheinung tritt. Die Restaurierung erfolgte fachgerecht durch die neuen Besitzer Stefan und Madlen Birk.